Xiao-Le Deng

German Stories A1 of Duolingo

2021-06-19 16:30
#Duolingo #German

The content of this whole page is from German Stories Index - Duolingo.

01 Good Morning!

Guten Morgen!

🔊 Rainer und seine Frau Anna sind zu Hause.

Rainer: Guten Morgen, Anna!

Anna: Guten Morgen! Wo ist mein Englischbuch?

Rainer: Dein Englischbuch?

Anna: Ja, mein Englischbuch für die Universität. Ich brauche mein Buch.

Rainer: Anna, dein Buch ist hier.

Anna: Danke, Rainer. Tut mir leid, ich bin müde.

Rainer: Möchtest du einen Kaffee?

Anna: Ja, bitte!

Rainer: Milch?

Anna: Nein, danke.

Rainer: Hier ist dein Kaffee.

🔊 Anna gibt Zucker in den Kaffee.

🔊 Sie trinkt den Kaffee.

Anna: Igitt!

Rainer: Was?

Anna: Das ist Salz!

Rainer: Anna, du bist nicht müde. Du bist total müde! Du brauchst viel Kaffee!

02 A Date

Ein Date

🔊 Julia hat ein Date.

Julia: Hallo, wie geht’s?

Daniel: Gut, danke! Was möchtest du essen?

Julia: Einen Salat. Ich esse kein Fleisch.

Daniel: Bist du Vegetarierin?

Julia: Ja …

Daniel: Ich auch!

Julia: Super! Woher kommst du?

Daniel: Aus Frankreich. Mein Vater kommt aus Italien. Und meine Mutter kommt aus Deutschland.

Julia: Ich komme auch aus Italien!

Daniel: Italien ist schön! Hast du Hunde oder Katzen?

Julia: Ich habe eine Katze und einen Hund.

Daniel: Ah, toll! Ich habe auch einen Hund, Katrin.

Julia: Was? Ich heiße Julia! Und mein Date heißt Felix …

Daniel: Hm. Ich heiße Daniel.

🔊 Eine Frau kommt zu Daniel.

Katrin: Entschuldigung, bist du Daniel? Ich bin Katrin.

Daniel: Nein, tut mir leid. Ich bin Felix.

03 One Thing

Eine Sache

🔊 Steffi und ihr Bruder Marvin sind zu Hause.

Steffi: Oh nein, ich brauche Brot für mein Sandwich.

Marvin: Gehst du zum Supermarkt?

Steffi: Ja.

Marvin: Oh, ich brauche auch eine Sache.

Steffi: Was brauchst du?

Marvin: Eine Tomate, bitte.

Steffi: Gut.

Marvin: Danke! Und ich brauche auch Kaffee.

Steffi: Ja …

Marvin: … und Zucker.

Steffi: Was?!

Marvin: … und Milch.

Steffi: Hmm … Ich habe eine Idee. Hier ist Geld, Marvin. Du gehst zum Supermarkt.

Marvin: Warum?

Steffi: Ich brauche eine Sache: Brot.

04 Surprise!

Überraschung!

🔊 Andreas und seine Mutter sind im Restaurant.

Mutter: Einen Tisch für drei Personen, bitte.

Andreas: Drei? Du, ich und …?

Mutter: … Eine Freundin.

Andreas: Oh … Ich habe …

Mutter: Ich habe eine Überraschung!

Andreas: Ähm … Ich habe auch eine Überraschung.

Mutter: Diese Person ist toll. Sie studiert Musik. Sie heißt Kathie.

Andreas: Mama, ich …

Mutter: Und sie ist schön!

🔊 Eine Frau kommt ins Restaurant.

Sarah: Hallo, Schatz!

Mutter: Schatz?

Andreas: Hallo, Sarah. Mama …

Sarah: Andreas, ist das deine Mutter?

Mutter: Andreas?!

Sarah: Ich heiße Sarah. Ich bin die Frau von Andreas.

Mutter: Die Frau?!

Andreas: Überraschung!

05 In the Museum

Im Museum

🔊 Anja und ihr Großvater sind im Museum.

Anja: Die Fotos sind sehr interessant!

Großvater: Ja, das sind Fotos von München.

Anja: Hm, ich sehe keine Autos …

Großvater: Ja, die Fotos sind sehr alt.

Anja: Das ist ein Foto von Studenten.

Großvater: Ja, das ist die Ludwig-Maximilians-Universität München. Und das sind Medizinstudenten.

Anja: Schau, hier ist eine Frau! Nur eine Frau … Sie ist sehr intelligent und wichtig.

🔊 Anjas Großvater schaut auf das Foto. Er spricht nicht.

Anja: Opa?

Großvater: Sie ist schön.

Anja: Ja, sehr schön.

Großvater: Das ist meine Großmutter.

Anja: Wirklich?! Meine Familie ist sehr interessant!

06 Honeymoon

Hochzeitsreise

🔊 Eva ist im Taxi.

Taxifahrer: Guten Morgen!

Eva: Guten Morgen! Zum Bahnhof, bitte.

Taxifahrer: Gerne. Urlaub?

Eva: Nein … Ich habe ein Ticket nach Wien. Na ja … zwei Tickets.

Taxifahrer: Wien ist schön.

Eva: Es ist meine Hochzeitsreise.

Taxifahrer: Und wo ist der Mann?

Eva: Ich habe keinen Mann. Ich habe eine Frau und sie ist nicht einfach. Sie will nicht mit mir nach Wien fahren. Ich bin traurig.

Taxifahrer: Es tut mir leid. Okay, wir sind am Bahnhof.

🔊 Eine Frau rennt zum Taxi.

Eva: Sophia?

Sophia: Eva! Es tut mir so leid! Ich liebe dich.

Eva: Ich liebe dich auch.

Sophia: Ich fahre mit dir nach Wien!

Taxifahrer: Gute Reise!

07 In the Store

Im Laden

🔊 Sophie und Jan sind in einem Laden.

Sophie: Hm, alles ist schön, aber sehr teuer.

Jan: Ja … Wow! Diese Jacke ist perfekt!

Sophie: Jan?

Jan: Ich mag sie!

Sophie: Jan?

Jan: Ich brauche diese Jacke.

Sophie: Jan!

Jan: Was?

Sophie: Diese Jacke kostet fünfhundert Euro. Das ist sehr teuer.

Jan: Was??

Sophie: Gehen wir, bitte?

Jan: Okay, gut. Sophie, ich habe bald Geburtstag.

Sophie: Wirklich?

Jan: Was schenkst du mir?

Sophie: Eine billige Jacke!

08 The Exam

Der Test

🔊 Nico und Vanessa sind in der Universität.

Vanessa: Hallo Nico, bist du bereit für den Englischtest?

Nico: Für den Englischtest? Wir haben heute keinen Test …

Vanessa: Wir haben heute einen Test, Nico. Einen großen Test. Du lernst nie für Tests!

Nico: Der Unterricht ist in zwei Stunden! Ich muss jetzt lernen!

🔊 Zwei Stunden später sind Vanessa und Nico im Englischunterricht.

Professor: Guten Tag! Sind Sie bereit für den Test … … morgen?

Nico: Was?! Vanessa, ist der Test nicht heute?

Vanessa: Nein, Nico. Tut mir leid. Du lernst nie für die Tests. Jetzt bist du bereit!

Nico: Ja, jetzt bin ich bereit!

09 I Need Money

Ich brauche Geld

Luca: Mama, ich brauche Geld.

Mutter: Warum?

Luca: Ich will ins Kino gehen.

Mutter: Nein, du musst für deinen Englischtest lernen, Luca.

Luca: Ah ja, genau.

Mutter: Und kauf bitte Milch.

Luca: Mama! Bitte!

🔊 Lucas Mutter gibt ihm Geld.

Mutter: Hier.

Luca: Mama, ich brauche auch Geld für …

Mutter: Das ist genug für eine Busfahrt.

Luca: Mama, aber der Film …

Mutter: In Ordnung. Hier ist Geld für die Milch.

Luca: Danke. Hmm … Mama … Kann ich dein Auto nehmen?

Mutter: Nein, ich brauche mein Auto.

Luca: Warum?

Mutter: Ich fahre ins Kino!

10 Saturday Night

Samstagabend

🔊 Viktoria spricht mit Paul.

Viktoria: Hallo Paul! Was machst du am Wochenende?

Paul: Ich habe Konzertkarten für Samstagabend. Ich sehe eine neue Band: Die Schwestern. Willst du mit mir gehen?

Viktoria: Hmm …

Paul: Hast du Pläne am Wochenende?

Viktoria: Hmm … Ach ja! Am Samstag lerne ich für einen Test.

Paul: Oh … Okay …

🔊 Am Samstagabend ist Paul beim Konzert.

Paul: Ist das Viktoria? Sie spielt Gitarre?

🔊 Das Konzert ist fertig. Paul spricht mit Viktoria.

Paul: Lernst du nicht für einen Test?

Viktoria: Überraschung!

Paul: Du spielst sehr gut Gitarre!

11 Who Is This?

Wer ist das?

🔊 Heiko ist im Büro.

🔊 Er telefoniert mit seinem Freund.

Heiko: Wirklich? Waren meine Freunde und ich … Oh, Moment. Das ist mein Telefon im Büro. Heiko Krause. Guten Tag.

rau am Telefon: Hallo, Heiko.

Heiko: Wer ist da?

rau am Telefon: Eine Freundin.

Heiko: Wer?!?!

rau am Telefon: Ich brauche etwas von dir, Heiko. Hilfst du mir?

Heiko: Was wollen Sie? Ich kenne Sie nicht!

rau am Telefon: Aber ich kenne dich. Und ich komme jetzt in dein Büro.

Heiko: Nein! Bitte nicht! Ich rufe die Polizei!

rau am Telefon: Heiko, hier spricht deine Chefin! Bitte telefoniere auf der Arbeit nicht mit deinen Freunden. Alle hören dich.

Heiko: Oh nein! Entschuldigung!

12 The Dance Class

Der Tanzkurs

🔊 Alexander ist in Monikas Kurs.

Monika: Willkommen zu meinem Kurs! Wir lernen Tanzen!

🔊 Alexander läuft schnell zu der Tür.

Monika: Moment! Geh nicht! Tanzen ist nicht einfach … aber es ist wirklich schön!

Alexander: Okay, aber ich habe ein Problem.

Monika: Es ist okay! Tanzen ist einfach! Schau!

Alexander: Aber …

🔊 Monika tanzt und Alexander schaut.

Monika: Und jetzt tanz mit mir!

Alexander: Das ist wirklich schön!

Monika: Und hast du immer noch ein Problem?

Alexander: Ja.

Monika: Wirklich? Was ist das Problem?

Alexander: Das ist nicht mein Kurs! Wo ist der Englischkurs?

13 Need Help?

Brauchen Sie Hilfe?

🔊 Karin läuft die Straße entlang.

🔊 Sie sieht einen Mann neben seinem Auto.

🔊 Er ist traurig.

Karin: Entschuldigung, brauchen Sie Hilfe?

Detlef: Ja, mein Auto fährt nicht. Haben Sie ein Handy?

🔊 Karin gibt Detlef ihr Handy.

Karin: Ja, und …

Detlef: Entschuldigung. Moment, bitte.

🔊 Detlef telefoniert.

Detlef: Guten Tag. Ist das die Werkstatt? Mein Auto fährt nicht. Ähm, wo ich bin? Einen Moment bitte.

Detlef: Ähm, Entschuldigung.

Karin: Ja?

Detlef: Wo sind wir?

Karin: Nicht weit von der Werkstatt.

Detlef: Woher wissen Sie das?

Karin: Ich arbeite in der Werkstatt! Ich bin Automechanikerin! Und … brauchen Sie Hilfe?

14 The Garden

Der Garten

🔊 Jörg besucht seine Oma im Krankenhaus.

Jörg: Hallo, Oma! Wie geht’s?

Großmutter: Es geht …

Jörg: Es ist ein schöner Tag!

Großmutter: Ja, er ist schön.

Jörg: Ist alles okay?

Großmutter: Dieses Zimmer ist traurig … Es ist warm und ich will draußen sein. Aber mir geht es nicht so gut.

Jörg: Es tut mir leid, Oma.

Großmutter: Ich will in meinem Garten sein.

Jörg: Hmm … ich habe eine Idee! Ich komme in ein paar Minuten wieder.

🔊 Ein paar Minuten später …

🔊 Jörg bringt zwei große Pflanzen in das Zimmer rein.

Jörg: Sie sind aus deinem Haus! Und diese Blumen sind aus deinem Garten!

Großmutter: Meine Pflanzen und meine Blumen!

Jörg: Jetzt hast du deinen Garten im Krankenhaus!

Großmutter: Vielen Dank, Jörg!

15 What Was That?

Was war das?

🔊 Martin ist im Schlafzimmer. Es ist Nacht.

🔊 Er hört etwas.

Martin: Was war das? Vielleicht kommt es vom Garten …

🔊 Er geht zum Fenster und hört zu.

Martin: Hallo? Wer ist da? Ich höre dich! Ich habe hier einen großen Hund!

🔊 Martin hört noch etwas.

Martin: Ich rufe die Polizei!

🔊 Dann hört er etwas anderes.

Hund: Wau wau!

Martin: Max! Mein Hund!

Martin: Komm rein!

🔊 Martin öffnet die Tür und sein Hund kommt rein.

Martin: Du musst im Haus sein … du musst mich beschützen!

16 A Visit to Paris

Ein Besuch in Paris

🔊 Karl und Christina besuchen Paris.

Karl: Ich will nicht nach Hause.

Christina: Ja, ich will auch nicht gehen.

Karl: Paris ist toll! Ich will hier so viel machen!

Christina: Ich auch! Die Restaurants sind gut.

Karl: Und die Parks auch!

Christina: Ich will jeden Tag französisches Brot essen!

Karl: Aber wir müssen zum Flughafen. Christina, ich habe eine tolle Idee … Willst du in Paris leben?

Christina: Aber unser Haus! Unsere Jobs!

Karl: Wir können hier leben und arbeiten!

Christina: Wirklich?

Karl: Meine Freundin Dagmar hat hier ein Restaurant … Und sie braucht Kellner!

Christina: Willst du das wirklich machen?

Karl: Ja!

Christina: Wie toll! Wir leben jetzt in Paris!

17 The New Mall

Das neue Einkaufszentrum

🔊 Tanja liest eine Zeitung.

Tanja: Oh!

Gustav: Was?

Tanja: Es gibt ein neues Einkaufszentrum in der Stadt!

Gustav: Wirklich?

Tanja: Ja, und es gibt auch ein 3D Kino! Und auch viele Restaurants!

Gustav: Ich will jetzt gehen! Wo ist dieses Einkaufszentrum?

Tanja: In der Geschwister-Scholl-Straße.

Gustav: Wo ist die Geschwister-Scholl-Straße? Gibst du mir bitte die Zeitung?

Tanja: Klar! Hier.

Gustav: Tanja … Dieses Einkaufszentrum ist nicht neu. Das ist unser Einkaufszentrum. Aber der Name ist neu!

Tanja: Wirklich? Und willst du zum „neuen“ Einkaufszentrum gehen? Wir können ins Kino gehen und essen gehen!

Gustav: Ja, bitte!

18 Happy Birthday

Alles Gute zum Geburtstag

Regina: Alles Gute zum Geburtstag, Matthias!

Matthias: Heute ist nicht mein Geburtstag!

Regina: Matthias, heute ist dein Geburtstag!

Matthias: Ich feiere meinen Geburtstag nicht … also werde ich nicht dreißig! Wirklich!

Regina: Okay! Heute ist nicht dein Geburtstag … und es gibt keine Party, kein Geschenk und keinen Kuchen!

Matthias: Oh …

Regina: Du brauchst kein Geschenk!

Matthias: Hm, Geschenk?

Regina: Ja, ein neuer Computer! Aber jetzt ist es mein neuer Computer. Denn heute ist ja nicht dein Geburtstag!

Matthias: Oh …

Regina: Jetzt esse ich den Schokoladen kuchen!

Matthias: Regina!

Regina: Ja?

Matthias: Okay … heute ist mein Geburtstag. Aber ich will nur neunundzwanzig Kerzen auf meinem Kuchen, bitte!

19 The Perfect Vacation

Der perfekte Urlaub

🔊 Claudia und David machen in Italien Urlaub.

Claudia: Hier ist unser Hotel!

David: Es ist toll, hier zu sein.

Claudia: Ja, es ist schön hier!

David: Aber ich bin wirklich müde nach dieser Reise …

Claudia: Was willst du jetzt machen?

David: Ich weiß nicht.

Claudia: Ich will spazieren gehen!

David: Ich auch … aber morgen.

Claudia: Oder willst du schwimmen gehen? Der Strand ist nicht weit von hier! Aber ich bin auch wirklich müde. Wir können das alles morgen machen.

David: Gute Idee! Wir können jetzt schwimmen … im Hotelpool.

Claudia: Dann können wir einen Film im Zimmer sehen!

David: Und dann können wir schlafen! Morgen beginnt der perfekte Urlaub!

20 The Tourist

Der Tourist

🔊 James ist in Berlin.

🔊 Er sucht einen Park.

James: Entschuldigung, wo ist der Mauerpark?

Hannah: Hm, das ist weit. Aber du kannst mit dem Bus zum Mauerpark fahren. Die Bushaltestelle ist nicht weit.

James: Danke!

Hannah: Gern geschehen. Kommst du aus England?

James: Ja, aus Oxford.

Hannah: Oxford ist schön! Und ich lerne Englisch!

James: Wirklich? Wie toll!

Hannah: Machst du Urlaub?

James: Ja, aber ich lerne auch Deutsch. Und ich finde die Stadt toll.

Hannah: Schön! Ich heiße Hannah.

James: Ich bin James.

Hannah: Hallo James! Ich habe jetzt nicht viel Zeit. Ich muss leider gehen. Meine Freunde und ich gehen zum Goethepark …

James: Oh, alles klar.

Hannah: Willst du auch kommen? Das ist kein Mauerpark, aber …

James: Ja, klar!